Karate - JKF Goju Kai

JKF Goju Kai steht für Japan Karate Federation Goju Kai und ist eine anerkannte Stilrichtung im Deutschen Karateverband (DKV). In Deutschland sind die Schulen dieser Karate-Strömung des Gôjû-ryû (Hart-Weich-Stil) im German JKF Goju Kai e.V. organisiert, der durch Kyoshi Stanko Kumer (7. Dan) mit urkundlicher Genehmigung von Großmeister Shôzô Ujita als offizielles 34. Kenbukan Dojo des JKF Goju Kai gegründet wurde.

Je nach Verein, Dojo, Lehrer und Trainingsgruppe reicht das trainierte Spektrum von Karate als Wettkampfsport bis hin zu Karate als Kampfkunst und Mittel zur Selbstverteidigung. Im Goju Kai Kirschau e.V. wird im Kinder- und Jugendbereich vorallem Sport-Karate trainiert, wobei aber auch immer Elemente aus dem Bereich Selbstverteidigung mit einfließen. Die Jukuren-Gruppe am Montag ist hingegen rein auf Selbstverteidigung und Fitness ausgerichtet.

 

Wenn Sie herausfinden möchten, ob das Training in der jeweiligen Gruppe Ihren Zielstellungen entspricht, fragen Sie beim Dojo-Leiter und dem zuständigen Trainer nach und nutzen Sie die Möglichkeit eines Schnuppertrainings.

 

Weiterführende Informationen: